Kalenderblatt dw.com
Bob Dylan 1941: Bob Dylan Lilli Palmer 1914: Lilli Palmer
Michail Alexandrowitsch Scholochow 1905: Michail Alexandrowitsch Scholochow Suzanne Rachel Flor Lenglen 1899: Suzanne Rachel Flor Lenglen
Victoria 1819: Victoria Jean Paul Marat 1743: Jean Paul Marat
Daniel Gabriel Fahrenheit 1686: Daniel Gabriel Fahrenheit
24.5.1819: Victoria (†22.1.1901)
Königin von Großbritannien und Irland, Kaiserin von Indien. Ihr Name prägte den Begriff des viktorianischen Zeitalters, mit dem eine prüde Moral und die Verflachung des kulturellen Niveaus verbunden wird. Politisch und wirtschaftlich war dies die Glanzzeit des britischen Imperialismus und einer aufstrebenden Industrialisierung. Victoria wurde 1837 zur Königin von Großbritannien und Irland ernannt. Drei Jahre später heiratete sie ihren Cousin Prinz Albert von Sachsen-Coburg-Gotha, mit dem sie neun Kinder hatte. Bis zu ihrem Tode regierte sie 64 Jahre lang das Land, wobei sie die königliche Souveränität gegenüber dem politischen Tagesgeschäft im Parlament zu bewahren versuchte.
www.dhm.de/lemo/html/biografien/Victoria...
Eine tabellarische Biografie der Königin.
www.victorianstation.com/queen.html...
Eine bebilderte Biografie Viktorias, die vom online-tearoom bis zur Kunst einiges zur Ästhetik dieser Epoche anbietet.
(Englisch)
24.5.1743: Jean Paul Marat (†13.7.1793)
Französischer Arzt und Revolutionär. Als Mediziner hatte er zunächst in der Leibgarde des Grafen von Artois gedient. Mit der Herausgabe der Zeitung "Ami du Peuple" radikalisierte er die öffentliche Meinung während der Französischen Revolution. Nach dem Sturm auf die Tuilerien 1792 schlug er sich auf die Seite Dantons. Durch seine Mitwirkung beim Ausschalten politischer Gegner verhalf er den Jakobinern zum Wahlsieg und kämpfte im Konvent gegen die Girondisten. Kurz nachdem er zum Präsident des Jakobinerclubs gewählt worden war, wurde er von einer Anhängerin der Girondisten in der Badewanne erdolcht. Ein Gemälde von Jacques-Louis David aus dem 19. Jahrhundert hält den Mord fest.
www.bartleby.com/65/ma/Marat-Je.html...
Verlinkter Lexikonartikel zu Marat.
(Englisch)
24.5.1686: Daniel Gabriel Fahrenheit (†16.9.1736)
Deutscher Physiker und Instrumentenbauer. Fahrenheit entwickelte und verbesserte Geräte zur Messung des Luftdrucks und der Höhe. Auf der nach ihm benannten Temperaturskala liegt der Gefrierpunkt des Wassers bei 32°Fahrenheit und der Siedepunkt liegt bei 212°Fahrenheit. Fahrenheit definierte die Skala für ein eichbares Thermometer, das er erst mit Alkohol und später mit Quecksilber füllte. Das dafür verwendete Gemisch aus Wasser, Salmiak und Eis bestimmte den ersten der drei Messpunkte der Skala, den Nullpunkt. Der zweite wurde durch den Schmelzpunkt des Eises, und der dritte durch den Siedepunkt des Wassers festgelegt. Diese Eichung erlaubte eine serienmäßige Produktion von Thermometern.
www.inventors.about.com/education/invent...
Webseite über das Thermometer, die einen Link zu einer Biografie Fahrenheits anbietet.
(Englisch)
1 |2
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
We are not amused.
  > Viktoria
> RSS Feed
  > Hilfe
Welche Beruf übte Suzanne Rachel Flor Lenglen aus?
  Tennisspielerin
  Skiläuferin
  Schwimmerin